Einrichtungen und Hilfsmittel zur Ladungssicherung

Förderfähig sind Anschaffungen, die nicht durch Gesetze, Rechtsverordnungen oder Verwaltungsvorschriften verbindlich vorgeschrieben sind.
Sofern der Antragsteller zur Ladungssicherung im Verwendungsnachweis Maßnahmen beantragt, erklärt der Antragsteller , dass es sich bei diesen um überobligatorische (über das gesetzliche Maß hinaus) Maßnahmen handelt.